Musik bei Kerzenschein

Markuskirche

Musik bei Kerzenschein

 

Zu hören sind u.a. klassische und romantische Werke von Carl Ph. und Johann Seb. Bach, Fr. Chopin und Karl Goepfart, sowie ein Duo von Gordon Jacob und eine Sonatine von P. Hastedt für Fagott und Klavier (Uraufführung).

Stefanie Rahm, geboren 1992 in Oberndorf am Neckar, erhielt im Alter von 13 Jahren ihren ersten Fagottunterricht. Seit 2012 studiert sie in der Fagottklasse bei Prof. Albrecht Holder. Zunächst am Conservatorium Maastricht/Niederlande, wo sie ergänzend von Valentino Zucchiatti (Mailänder Scala) unterrichtet wurde, seit 2013 an der Hochschule für Musik in Würzburg. Dort erhält sie zusätzlich Unterricht von Philipp Zeller (Staatskapelle Dresden). Weitere musikalische Eindrücke erhielt sie in nationalen und internationalen Meisterkursen mit u.a. Prof. Sergio Azzolini (HfM Basel), Prof. Klaus Thunemann (ehem. MH Hanns-Eisler Berlin), Prof. Carlo Colombo (CNSMD Lyon) und Prof. Gabor Meszaros (CS Lugano). Bei Letzterem absolvierte sie im Jahr 2016 am Conservatorio della Svizzera Italiana Lugano als Stipendiatin ihr Auslandssemester. Prägende Orchestererfahrungen sammelte sie bisher u.a. mit dem Orchester der Ludwigsburger Schlossfestspielen, den Hofer Symphonikern, im Landestheater Coburg, dem Philharmonischen Orchester Würzburg, dem Residenzorchester Baden-Württemberg, dem Deutschen Radiokammerorchester, dem Sinfonieorchester Villingen-Schwenningen und dem Orchester der Internationalen jungen Orchesterakademie Bayreuth. Sie konzertierte mit unterschiedlichen Orchestern unter anderem in China, den Niederlanden, Tschechien, der Schweiz, Frankreich, Italien und Spanien.

 

Mitwirkende:

Markus Färber, Klarinette
Stefanie Rahm, Fagott
Peter Hastedt, Klavier, Orgel und Harmonium

Zurück