Marius Mack

Marius Mack, geb. 1989, studierte Schul- und Kirchenmusik an der Hochschule für Musik Freiburg i.Br. sowie Chorleitung an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. Zu seinen prägenden Lehrern zählen Prof. Martin Schmeding (Orgel), Prof. Michael Alber, Prof. Manfred Schreier und Prof. Steffen Schreyer (Dirigieren). Weitere Impulse erhielt er in Meisterkursen mit Nicol Matt, Dan-Olof Stenlund (Chorleitung), Jean-Claude Zehender, Zsigmond Szathmáry, Helga Schauerte-Maubouet, u.a. (Orgel).

Eine rege Konzerttätigkeit führte Marius Mack zu bedeutenden Konzertorten in ganz Europa. Hier musizierte er mit renommierten Künstlern wie beispielsweise Dan-Olof Stenlund, Thomas Hengelbrock und Ensembles wie dem Windsbacher Knabenchor, der Philharmonie Baden-Baden und dem Chamber Choir of Europe.

Marius Mack ist Preisträger zahlreicher international renommierter Orgelwettbewerbe. Im Jahr 2010 war er Sieger des 2. Internationalen Orgelwettbewerbs „Daniel-Herz“ in Brixen, 2014 gewann er den 19. Internationalen Orgelwettbewerb um den „Bachpreis der Landeshauptstadt Wiesbaden“. Weiter wurde er mit Stipendien des Deutschlandstipendiums und der Helene-Rosenberg-Stiftung Freiburg gefördert.

Seit September 2016 ist Marius Mack Bezirkskantor im Evangelischen Kirchenbezirk Villingen und Kantor in der Kirchengemeinde Villingen. Außerdem hat er ab dem Wintersemester 2018/19 einen Lehrauftrag im Fach Chorleitung an der Hochschule für Musik Freiburg inne.

Aktuell sind keine Termine vorhanden.